Gerichtlicher Vergleich vor dem Landgericht Wuppertal (5 O 313/17)

Medizinrecht – Behandlungsfehler – Schadensersatz – Patientenanwalt

Bei unsere Mandantschaft wurde eine Herzkatheteruntersuchung durchgeführt, wodurch es in der Folge zu einer Perforation in der Schlagader kam. Unsere Mandantschaft befand sich daraufhin in Lebensgefahr und musste notoperiert werden.

Nach zunächst negativem außergerichtlichem Gutachten hat der gerichtliche Sachverständige vor dem Landgericht Wuppertal festgestellt, dass die Herzkatheteruntersuchung nicht indiziert war, da unsere Mandantschaft mehrere Monate zuvor zwar einen Herzinfarkt erlitten hatte, jetzt jedoch beschwerdefrei war. Ein vorhergehendes (nicht vollständiges) Stress-MRT war bis zu dessen Abbruch negativ. Es hätten eine weitere Ischämietestung ebenso vorgenommen werden müssen, wie eine Myokardszintigraphie bzw. eine Stressechokardiographie. Die Durchführung der Herzkatheteruntersuchung war fehlerhaft.

Die Parteien einigten sich auf eine Zahlung i.H.v. 15.000,00 Euro gegen Abfindung der Ansprüche der Klägerin.

Diese Erfolge könnten Sie auch interessieren:

Kostenlose Erstberatung

Sie sind Opfer eines Arztfehlers?
Ihre Versicherung zahlt nicht?

Wir helfen weiter und beraten Sie gerne. Rufen Sie uns jetzt an.

  • kostenlose bundesweite Erstberatung

  • erfahrene und kompetente Patientenanwälte

  • Anwälte für Medizin- und Versicherungsrecht

  • wir vertreten ausschließlich Patienten und Versicherungsnehmer

Tel: 089 215 450 10
Patientenanwalt - Awalt Medizinrecht, Anwalt Arzthaftung, Anwalt Behandlungsfehler
[]
1 Entsorgungsart
Kostenlose Ersteinschätzung durch unsere Anwälte
Bitte schildern Sie uns Ihren Fall
0 /
Falls zutreffend bitte auswählen
Dokumente hochladen (max. 10MB)(Sie können mehrere Dokumente hochladen)
Hochladen
Vorname
Nachname
Geburtsdatum
Telefon
zurück
weiter

Wir unterstützen Sie als starker Partner an Ihrer Seite

  • kostenlose bundesweite Erstberatung

  • erfahrene und kompetente Patientenanwälte

  • Anwälte für Medizin- und Versicherungsrecht

  • wir vertreten ausschließlich Patienten und Versicherungsnehmer

Unsere Kanzlei ist bekannt aus:

089 215 450 10

FA Patientenanwalt 
Nymphenburger Str. 20a
80335 München
Telefon: 089 21 54 501 0
E-Mail: info@kanzlei-fa.de

Kostenlose Ersteinschätzung

Mit unseren erfahrenen Patientenanwälten und Anwälten für Medizin- und Versicherungsrecht vertreten wir ausschließlich geschädigte Patienten und Versicherungsnehmer. Lassen Sie sich jetzt beraten und nutzen Sie unsere kostenlose Ersteinschätzung.