Abfindungsvergleich nach Schilddrüsenoperation. Mandant erhält 30.000,00 Euro.

Medizinrecht – Arzthaftung –  Behandlungsfehler- Schilddrüsenoperation – Recurrensparese

Bei unserem Mandanten kam es bei einer nicht fachgerecht durchgeführten Schilddrüsenoperation zu einer beidseitigen Recurrensparese.

Im vorliegenden Fall wurde bei der Anwendung des Neuromonitorings bei der Reihenfolge der Operationsschritte vom standardmäßig empfohlenen Operationsablauf abgewichen. Hierdurch wurde der rechte Stimmbandnerv nicht mir der geforderten Sicherheit geschont. In der Folge kam es zu einer Teilverletzung des Nervs mit beidseitiger Recurrensparese. Zudem erfolgte die Aufklärung fehlerhaft.

Unter Berücksichtigung der körperlichen Folgen aufgrund der fehlerhaft durchgeführten Schilddrüsenoperation, konnten wir für unseren Mandanten einen gerichtlichen Abfindungsvergleich in Höhe von 30.000 € erzielen.

Anmerkung: Hinsichtlich der Aufklärung reicht der pauschale Hinweis auf die Notwendigkeit einer möglichen intraoperativen Operationserweiterung nicht aus –  wie im Falle einer Erweiterung von einer Teil- auf eine Totalresektion. Je wahrscheinlicher eine Operationserweiterung ist, desto konkreter muss der Patient hierüber und über die damit einhergehenden Risiken aufgeklärt werden. Zum anderen muss bei einer Schilddrüsenoperation ausreichend über das Risiko einer dauerhaften Heiserkeit und eines vollständigen Stimmverlustes aufgeklärt werden.

Diese Erfolge könnten Sie auch interessieren:

Kostenlose Erstberatung

Sie sind Opfer eines Arztfehlers?
Ihre Versicherung zahlt nicht?

Wir helfen weiter und beraten Sie gerne. Rufen Sie uns jetzt an.

  • kostenlose bundesweite Erstberatung

  • erfahrene und kompetente Patientenanwälte

  • Anwälte für Medizin- und Versicherungsrecht

  • wir vertreten ausschließlich Patienten und Versicherungsnehmer

Tel: 089 215 450 10
Patientenanwalt - Awalt Medizinrecht, Anwalt Arzthaftung, Anwalt Behandlungsfehler
[]
1 Entsorgungsart
Kostenlose Ersteinschätzung durch unsere Anwälte
Bitte schildern Sie uns Ihren Fall
0 /
Falls zutreffend bitte auswählen
Dokumente hochladen (max. 10MB)(Sie können mehrere Dokumente hochladen)
Hochladen
Vorname
Nachname
Geburtsdatum
Telefon
zurück
weiter

Wir unterstützen Sie als starker Partner an Ihrer Seite

  • kostenlose bundesweite Erstberatung

  • erfahrene und kompetente Patientenanwälte

  • Anwälte für Medizin- und Versicherungsrecht

  • wir vertreten ausschließlich Patienten und Versicherungsnehmer

Unsere Kanzlei ist bekannt aus:

089 215 450 10

FA Patientenanwalt 
Nymphenburger Str. 20a
80335 München
Telefon: 089 21 54 501 0
E-Mail: info@kanzlei-fa.de

Kostenlose Ersteinschätzung

Mit unseren erfahrenen Patientenanwälten und Anwälten für Medizin- und Versicherungsrecht vertreten wir ausschließlich geschädigte Patienten und Versicherungsnehmer. Lassen Sie sich jetzt beraten und nutzen Sie unsere kostenlose Ersteinschätzung.