165.000,- Euro Schadensersatz nach nicht erkannter Peritonitis

Arzthaftungsrecht – Behandlungsfehler – Schmerzensgeld

Im Rahmen einer gynäkologischen Routineuntersuchung wurde bei der 65-jährigen Patientin eine Eierstockzyste entdeckt. Aus diesem Grund wurden ihr laparoskopisch beide Eierstöcke entfernt. Die Eierstöcke befanden sich im Übergang zu einem Borderline-Tumor. Vorsorglich wurde anschließend eine Hysterektomie sowie die Staging-Prozedur durchgeführt.

Postoperativ verschlechterte sich der Zustand der Patientin erheblich. Sie konnte kein Essen mehr bei sich behalten und krümmte sich vor Schmerz. Auf typische pathologische Symptome mit stark erhöhten CRP-Werten, freier Luft im Abdomen sowie Schmerzen wurde nicht reagiert. Erst vier Tage nach der Operation wurde die Peritonitis erkannt. Zu diesem Zeitpunkt waren die eingetretenen Schäden jedoch bereits so schwerwiegend, dass die Patientin trotz weiterer Operationen, künstlichem Koma, mehrfacher Spülungen des Bauchraumes, Dialyse, Notausgang, etc…an Multiorganversagen verstarb.

Die Haftpflichtversicherung der Klinik war bei diesem tragischen Verlauf schnell zur außergerichtlichen Regulierung bereit. Es konnte insgesamt ein Vergleichsbetrag in Höhe von 165.000,- Euro für die Erben und Hinterbliebenen der Verstorbenen erzielt werden.

Diese Erfolge könnten Sie auch interessieren:

Kostenlose Erstberatung

Sie sind Opfer eines Arztfehlers?
Ihre Versicherung zahlt nicht?

Wir helfen weiter und beraten Sie gerne. Rufen Sie uns jetzt an.

  • kostenlose bundesweite Erstberatung

  • erfahrene und kompetente Patientenanwälte

  • Anwälte für Medizin- und Versicherungsrecht

  • wir vertreten ausschließlich Patienten und Versicherungsnehmer

Tel: 089 215 450 10
Patientenanwalt - Awalt Medizinrecht, Anwalt Arzthaftung, Anwalt Behandlungsfehler
[]
1 Entsorgungsart
Kostenlose Ersteinschätzung durch unsere Anwälte
Bitte schildern Sie uns Ihren Fall
0 /
Falls zutreffend bitte auswählen
Dokumente hochladen (max. 10MB)(Sie können mehrere Dokumente hochladen)
Hochladen
Vorname
Nachname
Geburtsdatum
Telefon
zurück
weiter

Wir unterstützen Sie als starker Partner an Ihrer Seite

  • kostenlose bundesweite Erstberatung

  • erfahrene und kompetente Patientenanwälte

  • Anwälte für Medizin- und Versicherungsrecht

  • wir vertreten ausschließlich Patienten und Versicherungsnehmer

Unsere Kanzlei ist bekannt aus:

089 215 450 10

FA Patientenanwalt 
Nymphenburger Str. 20a
80335 München
Telefon: 089 21 54 501 0
E-Mail: info@kanzlei-fa.de

Kostenlose Ersteinschätzung

Mit unseren erfahrenen Patientenanwälten und Anwälten für Medizin- und Versicherungsrecht vertreten wir ausschließlich geschädigte Patienten und Versicherungsnehmer. Lassen Sie sich jetzt beraten und nutzen Sie unsere kostenlose Ersteinschätzung.