Private Unfallversicherung zahlt 381.500,00 Euro

Private Unfallversicherung zahlt 381.500,00 Euro Rechtsanwalt Unfallversicherung – Invalidität – unfallbedingte Dauerschädigung Unser Mandant verunfallte im Juni 2019 im Urlaub. Er erlitt durch einen Sturz auf den Hinterkopf schwerste Hirnverletzungen (intrazerebrale Blutung, Kontusionsblutung, Subduralhämatom).   Dem Unfallversicherer wurde der Unfall bereits am 14.06.2019 angezeigt. Behandlungsunterlagen, welche den Gesundheitszustand dokumentieren, wurden vorgelegt. Eine Unfallversicherung ist verpflichtet,…