Abfindungsvergleich nach Schilddrüsenoperation. Mandant erhält 30.000,00 Euro.

Abfindungsvergleich nach Schilddrüsenoperation. Mandant erhält 30.000,00 Euro. Medizinrecht – Arzthaftung –  Behandlungsfehler- Schilddrüsenoperation – Recurrensparese Bei unserem Mandanten kam es bei einer nicht fachgerecht durchgeführten Schilddrüsenoperation zu einer beidseitigen Recurrensparese. Im vorliegenden Fall wurde bei der Anwendung des Neuromonitorings bei der Reihenfolge der Operationsschritte vom standardmäßig empfohlenen Operationsablauf abgewichen. Hierdurch wurde der rechte Stimmbandnerv nicht…

Vergleich mit privater Unfallversicherung

Vergleich mit privater Unfallversicherung Versicherungsrecht – Unfallversicherung – Ausschluss Leistung wegen Trunkenheit- Unfall außerhalb des Straßenverkehrs Unser Mandant ist Versicherungsnehmer einer privaten Unfallversicherung. Bei einem häuslichen Sturz erlitt er u.a. eine gravierende Hirnblutung, welche zu einer dauerhaft schweren Hirnfunktionsstörung und erheblichen körperlichen Beeinträchtigungen führte. Der Unfallversicherer lehnte die Leistungen aus dem Versicherungsvertrag ab, da zur…

Abfindungsvergleich nach intraoperativer Verbrennungen durch Elektrokauter. Patientin erhält 12.000 Euro.

Abfindungsvergleich nach intraoperativer Verbrennungen durch Elektrokauter. Patientin erhält 12.000 Euro. Medizinrecht – Arzthaftung – Verbrennungen – vollbeherrschbares Risiko Während einer Knieoperation erlitt unsere Mandantin aufgrund der Nutzung von monopolarem HF-Strom  Verbrennungen 2.-3. Grades im Glutealbereich. Im vorliegenden Fall wurde von den behandelnden Ärzten des Klinikums nicht mit der gebotenen Sorgfalt vorgegangen, so dass es bei…